Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unserer Internetseite grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören zum Beispiel der Name, die Telefonnummer sowie Post- und E-Mail-Adressen. Die Verarbeitung solcher personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt nur in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung gesetzlich nicht vorgeschrieben ist.

I. Datenschutzrechtlicher Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Internetseite https://shop.energy-life.net im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Energy Life AG
Heinrich-Hertz-Straße 1
86179 Augsburg
Deutschland
Tel.: 0821 / 80 70 60
E-Mail: onlineshop@energy-life.net
Internetseite: shop.energy-life.net

Unseren Zuständigen für Datenschutzangelegenheiten erreichen Sie unter: kontakt@energy-life.net

II. Bereitstellung der Internetseite und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers (sofern im Browser-Header übertragen), die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Internetseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Internetseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Internetseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

III. Verwendung von Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Internetseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Internetseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite (z.B. Warenkorb-Inhalt) erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: Artikel im Warenkorb, Log-In-Informationen.

Wir verwenden auf unserer Internetseite darüber hinaus Cookies und Plug-Ins, die u.A. individualisierte Werbeaktionen und/oder eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer sowie eine komfortable Nutzung von Dienstleistungen sozialer Netzwerke (z.B. Like-Button von Facebook) von unserer Internetseite aus ermöglichen (im Folgenden: Analyse-Cookies).

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf unserer Internetseite werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen (siehe Ziffer IV).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, Ihnen die Nutzung unserer Internetseite zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies: Warenkorb.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies und Plug-Ins erfolgt ebenfalls zu dem Zweck, die Qualität unserer Internetseite und deren Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Internetseite genutzt wird und können diese so stetig optimieren. Weitere Einzelheiten zu den verwendeten Analyse-Cookies und Plug-Ins entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Ziffern dieser Datenschutzerklärung.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an die Internetseite des Verwenders übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Internetseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Internetseite vollumfänglich genutzt werden.

IV. Cookie-Banner

Bei Aufruf unserer Internetseite wird in einem Cookie-Banner die Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Internetseite auf Grund datenschutzrechtlicher Vorgaben zwingend abgefragt und gespeichert. Es können hierbei einzelne oder alle Funktionen, bei denen wir persönliche Daten verarbeiten, zugelassen/abgelehnt werden – lediglich sog. „Essentielle Cookies“ (solche, die für das Bereitstellen der Internetseite notwendig sind) sind vorausgewählt und können nicht abgewählt werden. Eine Nutzung unserer Internetseite ist ohne Einstellung dieser Seiten-Präferenzen nicht möglich.

Hierfür nutzen wir die die Cookie-Consent-Technologie des Unternehmens Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (nachfolgend: cookiebot.com).

Im Rahmen dieser Technologie wird der Browser des Nutzers ggf. personenbezogene Daten an cookiebot.com übermitteln. Weitere Informationen hierzu können hier eingesehen werden: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

Eine Weitergabe der gespeicherten Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden gespeichert, bis der Nutzer uns zur Löschung auffordert, dieser das cookiebot .com-Cookie in den Browser-Einstellungen selbst löscht oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, spätestens jedoch nach 24 Monaten. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Der Verwendung der cookiebot.com-Cookie-Consent-Technologie ist notwendig und erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen und datenschutzkonform zu dokumentieren. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

V. Verlinkung auf unsere Social-Media-Kanäle

Auf unserer Internetseite sind Links (verlinkte Icons) zu unseren Profilen auf den Social-Media-Kanälen Facebook, und YouTube (Google) integriert. Durch Auswahl des entsprechenden Kanal-Buttons gelangt der Nutzer direkt auf unser dortiges Profil.

Persönliche Daten werden bei der Nutzung des Teilen-Dienstes von uns nicht erhoben oder gespeichert. Durch diese Verlinkung werden auch keine Daten des Nutzers durch den Social-Media-Kanal ausgelesen und an diesen übertragen.

Erst bei Aufruf eines Profils können vom entsprechenden Social-Media-Kanal – unabhängig davon, ob der Nutzer beim entsprechenden Social-Media-Kanal selbst ein Profil eingerichtet hat bzw. mit diesem bei Aufruf des Links eingeloggt ist – Daten des Nutzers erhoben werden, auf welche wir keinen Einfluss haben.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen, dem Zweck und Umfang einer Datenerfassung und Datenverarbeitung sowie rechtlichen Möglichkeiten und den Einstellmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre bei Facebook können hier eingesehen werden: https://www.facebook.com/about/privacy.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen, dem Zweck und Umfang einer Datenerfassung und Datenverarbeitung sowie Ihre rechtlichen Möglichkeiten und den Einstellmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre bei YouTube (Google) können hier eingesehen werden: https://policies.google.com/privacy?hl=de

VI. Newsletter

E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter der Energy Life AG zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die folgenden Pflichtfeld-Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt: Anrede, Vorname, Name, E-Mail-Adresse.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben: IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

VII. Registrierung/Erstellen eines Kundenkontos

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für ein passwortgeschütztes Kundenkonto zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur insoweit statt, wie dies zur Erfüllung eines getätigten Kaufes auf unserer Internetseite (z.B. Bezahlservices, Versanddienstleister) oder eine Betreuung durch unseren Außendienst sowie für die Abwicklung von Provisionsansprüchen unseres Außendienstes notwendig ist. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben: Anrede, Vorname, Nachname USt-ID (optional), Straße, PLZ, Ort, Land, Telefon und E-Mail-Adresse.

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert: Die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Registrierung des Nutzers ist einerseits für das Bereithalten des Inhalts „Kunde empfiehlt Kunde“ auf unserer Internetseite im Rahmen der Zuordnung eines Einkaufsrabattes für den Werbenden zwingend erforderlich. Daneben ist eine Registrierung des Nutzers zur komfortableren Abwicklung eines auf unserer Internetseite abgeschlossenen Kaufvertrages mit dem Nutzer vorgesehen: Bestellungen eines Kunden werden, sofern sich dieser vor der Bestellung in sein Kundenkonto angemeldet hat, diesem Kundenkonto zugeordnet und die Rechnungs- und Versanddaten werden automatisch in die Bestellmaske übernommen. Selbstverständlich kann eine Bestellung auf unserer Internetseite auch ohne Registrierung für ein Kundenkonto erfolgen. In diesem Falle muss der Nutzer aber die zur Abwicklung seiner Bestellung erforderlichen Informationen jedes Mal in das auf der Internetseite integrierte Bestellformular „Persönliche Daten“ manuell eingeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Online-Kaufvertrags dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann aber eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. für eine Abwicklung von Gewährleistungsfällen innerhalb von 3 Jahren nach Kauf, steuerrechtliche Speicherfristen idR 10 Jahre) nachzukommen.

Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung für ein Kundenkonto auf Dauer aufzulösen oder die von Ihnen angegebenen Daten auf Dauer abzuändern, indem Sie uns eine E-Mail mit den entsprechenden Informationen an onlineshop@energy-life.net zusenden. Alternativ können Sie Ihre hinterlegten Daten auch im Rahmen eines Bestellvorgangs vorübergehend selbst ändern, nachdem Sie sich in Ihr Kundenkonto angemeldet haben; diese Änderung wird aber nicht in Ihren hinterlegten Kundendaten gespeichert und gilt nur für diesen einen Onlinekauf.

VIII. E-Mail-Kontakt

Bei Bedarf ist eine Kontaktaufnahme mit uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail dient uns ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

IX. Bonitätsabfragen

Wir behalten uns vor Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck einer Bonitätsprüfung bei deutschen Kontaktdaten an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden bzw. die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München bei österreichischen Kontaktdaten zu übermitteln. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen im Sinne des Art. 14 Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie für die infoscore Consumer Data GmbH unter https://finance.arvato.com/icdinfoblatt bzw. die CRIF Bürgel GmbH unter https://www.crifbuergel.de/sites/default/files/documents/informationsblatt_dsgvo.pdf.

X. Externe IT-Dienstleister

Wir haben für Programmier- und Wartungsarbeiten datenschutzrechts-konforme Verträge mit externen Dienstleistern geschlossen. Im Rahmen dieser IT-Dienstleistungen kann auch ein Zugriff auf unsere Hardware und/oder Software stattfinden. Ein gezielter Zugriff auf gespeicherte personenbezogene Daten erfolgt im Rahmen dieser Dienstleistungen aber in der Regel nicht, sofern nicht zwingend nötig. Unsere IT-Dienstleister sind unabhängig hiervon nicht zur Weitergabe oder eigenen Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten befugt.

XI. Rechte der betroffenen Person

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
- aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit

- die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
- die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
- wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung
  oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
- Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

XII. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

(Stand: 19.11.2020)